Kaderausbildung

//Kaderausbildung
Kaderausbildung 2018-05-12T21:55:41+00:00

Motiviertes Führungspersonal

Die Motivation der Schutzdienstpflichtigen und die Effizienz des Zivilschutzes hängen in hohem Grad von der Arbeit der Führungscrew ab. Deren Führungsarbeit wiederum ist insbesondere das Resultat ihrer eigenen Motivation und Fähigkeiten – und letztlich ihrer Ausbildung. Wer eine Kaderfunktion übernimmt, muss deshalb jeweils eine ein- bis mehrwöchige Kaderausbildung zum Gruppen- oder Zugführer, zum Chef eines Sachbereichs oder zum Zivilschutzkommandanten absolvieren. Die Kader sind für Führung, Ausbildung und Einsatzfähigkeit ihrer Formationen bzw. Bereiche verantwortlich.

 

Stellen im Detail

Zivilschutz-Kommandant (ZS Kdt) / Stellvertreter (ZS Kdt Stv)

Der Zivilschutzkommandant (und sein/e Stellvertreter) können den Zivilschutz führen und die Behörden und das Führungsorgan im Bereich Zivilschutz kompetent beraten. Er/sie ist/sind verantwortlich für die Umsetzung der Vorgaben des Kantons im Bereich Katastrophen und Nothilfe, die Gliederung seiner ZSO, die Weiterbildung und die Besetzung von ZS-Funktionen sowie die Zusammenarbeit mit den Partnern des Bevölkerungsschutzes.

 

Chef Lage

Der Chef Lage kann seine Führungsorgane im Sachbereich Lage kompetent beraten und seinen Bereich optimal organisieren. Im Rahmen der Katastrophen und Nothilfe ist er in seinem Bereich u.a. verantwortlich für das Erstellen von Planungen und der Einsatzbereitschaft, die Sicherstellung der notwendigen Infrastruktur am Führungsstandort, das Erarbeiten bzw. die Koordination von Lagebild und Lagebeurteilung.

 

Chef Telematik

Der Chef Telematik kann die Führungsorgane im seinem Fachbereich kompetent beraten und seinen Telematikbereich in organisatorischer, personeller und materieller Hinsicht leiten. Er ist u.a. verantwortlich für das Erstellen von Planungen und Einsatzvorbereitungen, das Sicherstellen der Übermittlungs- und Telematikinfrastruktur, den Betrieb und den Unterhalt von Verbindungsnetzen.

 

Chef Kulturgüterschutz

Der Chef Kulturgüterschutz ist über die Aufgaben/Pflichten des Kulturgüterschutzes informiert und arbeitet mit den Partnerorganisationen eng zusammen. Er kann seinen Dienst organisieren und führen, die Inventarisation und Dokumentation vornehmen und eine Einsatzplanung erstellen. Er kann die geplanten Schutzmassnahmen im Notfall umsetzen sowie die Ausbildungsdienste fachlich richtig und interessant gestalten und durchführen.

 

Gruppenführer Stabsassistent

Der Gruppenführer Stabsassistent kann im Rahmen der Anweisungen seines Vorgesetzten, Stabsassistenten entsprechend führen und die Einsatzbereitschaft der elektronischen Lagewand sicherstellen. Er ist verantwortlich für das effiziente Vorbereiten und Betreiben eines Führungsstandortes. Die korrekte Journalführung und das aussagekräftige Krokieren, zusammen mit den Stabsassistenten gehört ebenfalls zur täglichen Arbeit. Der Gruppenführer hilft auch bei der Fachausbildung des Personals im Lagewesen mit.

 

Gruppenführer Telematik

Der Gruppenführer Telematik kann, im Rahmen der Anweisungen seines Vorgesetzten, Stabsassistenten entsprechend führen und die technische Einsatzbereitschaft der Übermittlungs- und Telematikmittel sicherstellen. Er ist verantwortlich u.a. für die Erstellung, den Betrieb und den Unterhalt sämtlicher interner und externer Verbindungen unter Einhaltung der fachspezifischen Auflagen. Weiter hilft er mit bei der Weiterbildung des Telematikpersonals.

 

Zugführer Betreuung

Der Zugführer Betreuung kann im Rahmen der Anweisungen seines Vorgesetzten u.a. die erhaltenen Betreuungsaufträge selbständig ausführen. Er ist verantwortlich für das Personal in seinem Bereich, die Durchführung der Betreuung von schutzsuchenden Menschen, die Fachlogistik u.v.m. Er kann u.a. mit bei der Unterstützung des öffentlichen Gesundheitswesens und der Durchführung der psychologischen Betreuung mithelfen.

 

Gruppenführer Betreuung

Der Gruppenführer Betreuung kann u.a. seine Unterstellten der Lage entsprechend führen, eine Sammelstelle einrichten und betreiben. Er ist verantwortlich für die Einrichtung und den Betrieb einer Betreuungsstelle. Er kann u.a. bei der psychologischen Betreuung und der allgemeinen Unterstützung der Behörden und Einsatzkräfte mithelfen.

 

Zugführer Unterstützung (Pionier)

Der Zugführer Unterstützung kann im Rahmen der Anweisungen seines Vorgesetzten die erhaltenen Unterstützungsaufträge selbständig ausführen. Er ist u.a. verantwortlich für die Erstellung von Planungen und Einsatzvorbereitungen in seinem Bereich und die Durchführung der erhaltenen Unterstützungsaufträge.

 

Gruppenführer Unterstützung (Pionier)

Der Gruppenführer Unterstützung kann seine Unterstellten der Lage entsprechend führen und die erhaltenen Unterstützungsaufträge selbständig ausführen. Er ist u.a. verantwortlich für die Sicherheit seiner Unterstellten und die Nachrichtenbeschaffung und -verbreitung im eigenen Bereich. Er hilft mit bei der Fachlogistik.

 

Feldweibel

Er kann im Rahmen der Anweisungen seines Vorgesetzten den Dienstbetrieb selbstständig organisieren und leiten. Er ist in der Lage im Einsatz als Chef ein logistisches Element oder eine Fachgruppe zu führen. Er kann die Werterhaltung- und die Bereitstellungsarbeiten von Schutzanlagen und Zivilschutzmaterial planen und durchführen.

 

Fourier

Er ist in der Lage die Rechnungs- und Haushaltsführung nach Anweisungen seines Vorgesetzten selbstständig zu führen und ihn bei den administrativen Arbeiten zu entlasten. Bei Versorgungsfragen unterstützt und berät er seinen Vorgesetzten. Für die Verpflegung einer grösseren Anzahl Personen, erstellt er ein entsprechendes Konzept. Der Fourier arbeitet immer sehr eng mit dem Küchenchef zusammen.