Ernstfallaufgebot

//Ernstfallaufgebot
Ernstfallaufgebot2018-06-11T08:57:39+00:00

Die Alarmierung und das Aufgebot unserer Zivilschützer erfolgt über die Einsatzleitzentrale von Schutz und Rettung Zürich mittels Sprachnachricht und Textmitteilung.

Diese könnte beispielsweise wie folgt lauten:

„Hochwasser Sihltal. Sofort einrücken. Einrückungsort: BSA Schwerzi Langnau. Code Schlüsselkasten 1234“

Nun gilt es, sich raschmöglichst mit der persönlichen Einsatzausrüstung in die BSA Schwerzi zu begeben. Der bei der Alarmierung mitgeteilte Code erlaubt es, dass der Zivilschützer, welcher zuerst vor Ort ist, unverzüglich die Anlage öffnen und gemäss Standartverhalten in Betrieb nehmen kann.

In der Regel überprüfen wir die Alarmierung einmal jährlich mittels Probealarm. Wichtig: Probealarme werden immer als solche deklariert. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Ist nicht von einem Probealarm die Rede, gilt es ernst und Dein Einsatz ist gefragt!