Delegiertenversammlung vom 24. Januar 2019

Rückblick Dienstleistungen 2018 (Auszug)

WK Kp 2 MITTE

Anlässlich des WK der Kp 2 MITTE in Thalwil konnte in den verschiedenen Fachbereichen erneut intensiv ausgebildet werden. Bei den Pionieren war die eintägige Einsatzübung auf dem Übungsgelände des Zivilschutzes des Kantons Zug sicherlich ein Höhepunkt. Den Betreuern, welche sich dem Schwergewichtsthema „Betreuung von Kindern“ gewidmet haben, wurden mittels Referat einer externen Fachperson und in direkter Zusammenarbeit mit Schulklassen der Schule Thalwil, spannende Ausbildungsinhalte geboten.

An vier Tagen wurden zudem mit jeweils vier Pionieren im Rahmen der Absturzsicherungs-ausbildung, unter der fachkundigen Leitung von Adriano Meili, auf der Burgruine Wädenswil/ Richterswil diverse Arbeiten erledigt.

 

Stabskp

Die Stabskp hat drei kleine Anlagewartungen und ein WK mit der gesamten Kp absolviert. Dabei wurden kleinere und grössere Mängel an den Anlagen instandgesetzt. Weiter wurde eine Übung im Bereich KGS mit dem Ortsmuseum Oberrieden durchgeführt. Dabei wurde trainiert, wie die Abläufe sind, wenn Kulturgüter vorsorglich evakuiert werden müssen. Die Übung war ein Erfolg und hat beidseitig einige Lehren aufgezeigt.

 

EzG Weltklasse Zürich

Anlässlich des Leichtathletikmeetings Weltklasse Zürich wurden durch mehrere Kadervorkurse und dem eigentlichen Einsatz vom Fr, 17.08.2018 bis Mi, 05.09.2018 insgesamt 1’069 Diensttage geleistet. Die eingesetzten Fahrzeuge wurden grossmehrheitlich durch den Zivilschutz des Kantons Zürich zur Verfügung gestellt. Da es sich um einen vom Zivilschutz des Kantons Zürich befohlenen Einsatz gehandelt hat, werden sämtliche anfallenden Kosten durch denselben getragen. Der ZSO Zimmerberg sind insgesamt CHF 10’207.15 zurückerstattet worden.

 

Ausbildung

Es wurde neu die Zelle Chef Fachbereiche implementiert. Die Fachbereichsverantwortlichen sind als Unterstützung für die Kp Kdt gedacht, damit die Ausbildung vereinheitlicht und professioneller durchgeführt werden kann. Sie werden auch in den KVK/WK präsent sein um vor Ort zu unterstützen und zu coachen.

Die Übung RIFORMA am 03. Oktober 2019 wird vom Amt für Militär und Zivilschutz des Kanton Zürichs vorgegeben. Dieses Jahr wird der Kdt/das Kdo beurteilt, wie eine Übung geplant, durchführt und besprochen wird.

 

Statutenrevision

Die neuen Statuten inkl. eigenem Verbandshausalt müssen am 01.01.2021 in Kraft treten.

Aufgrund des neuen Gemeindegesetzes wurde bereits auf 01.01.2019 der Kontoplan angepasst.

Damit der Fahrplan eingehalten werden kann, sind diese Meilensteine relevant:

 

2019 April:                    Verabschiedung der Statuten durch den Vorstand

2019 Juli:                      Vorprüfung GAZ

2020 1. DV:                   Genehmigung der Statuten

2020 1. Quartal:          Urnenabstimmung in den Verbandsgemeinden

2020:                             Genehmigung der Statuten durch den RR Kt ZH

2021:                             1. Januar: Inkrafttreten der neuen Statuten

 

2019-02-18T09:55:55+01:007. Februar 2019|